Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

3. April 2016

Literarische Formate

Bei der Durchsicht meiner Lieblingsfilme bin ich auf folgende Einteilung gestoßen.
  • Berichte
    • Dokumentationen
    • Reportagen
  • Darstellungen
    • Fantasien
    • Expositionen
  • Erzählungen
    • Märchen
    • Novellen
Ein Bericht ist die literarische Begleitung eines oder einer Gruppe von Menschen, welche entweder die Identifikation mit diesem oder diesen anregt, in welchem Fall es sich um eine Dokumentation handelt, oder es nicht tut, in welchem Fall es sich um eine Reportage handelt.

Ein Beispiel für eine Dokumentation ist Dostojewskis Verbrechen und Strafe, ein Beispiel einer Reportage Ondaatjes Englischer Patient.

Eine Darstellung ist die literarische Herausarbeitung eines bestimmten Gedankens, welcher entweder nur angeregt wird, in welchem Fall es sich um eine Fantasie handelt, oder aber bloßgelegt, in welchem Fall es sich um eine Exposition handelt.

Ein Beispiel für eine Fantasie ist Endes Unendliche Geschichte, ein Beispiel einer Exposition Antunes Handbuch der Inquisitoren.

Eine Erzählung ist die literarische Erzeugung einer Geschichte (daß Endes Unendliche Geschichte keine Geschichte ist, hat mich damals ziemlich enttäuscht), welche entweder auf Archetype zurückgreift, in welchem Fall es sich um ein Märchen handelt, oder es nicht tut, in welchem Fall es sich um eine Novelle handelt.

Ein Beispiel für ein Märchen ist Wagners Ring des Nibelungen, ein Beispiel einer Novelle Kipling's Dschungelbücher. Tolkien's Herr der Ringe ist mehr Novelle als Märchen, hat aber Anflüge eines Märchens.

Labels: , , ,