Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

9. Oktober 2017

Die Kuppel

- -
- -
- -
---
---
---

Himmel unter der Erde.

Gewachsene Fülle der eigenen Lust.
Wenn Rohrglanzgras ausgerissen wird, kommt die Sode mit ihm. Jeder nach seiner Art. Unternehmungen führen zu günstigem Geschick.
Der Geformte kennt seinen Platz und springt anderen Geformten in seiner Funktion zur Seite.

Gewachsene Fülle der eigenen Achtung.
Die Unkultivierten sanft zu ertragen, die Furt entschlossen zu durchqueren, das Ferne nicht zu vernachlässigen, jeden als Begleiter gleich zu schätzen, so mag man in der Mitte gehen.
Der Geformte verliert in allen Herausforderungen sein Ziel nicht aus den Augen und vermag sie somit mit der ihnen gebührenden Sachlichkeit zu bewältigen.

Gewachsene Fülle der eigenen Sorge.
Keine Ebene, welche nicht von einem Abhang gefolgt würde. Kein Ausgang, welcher nicht von einer Rückkehr gefolgt würde. Wer in der Gefahr beständig bleibt, ist untadelig. Beschwere dich nicht über dieses Gesetz, genieße das günstige Geschick, welches du noch besitzt.
Der Geformte bemerkt wohl, daß seine Werke sich den Grenzen, welche seine Form in sich birgt, annähern, doch sollte ihn das nicht betrüben und er seinen Werken den letzten Schliff geben.

Gewachsene Leere der umgebenden Lust.
Er flattert hinab, ohne mit seinem Reichtum anzugeben. Er ist mit seinem Nachbarn zusammen, ohne List und ernsthaft.
Der Geformte betrachtet sein Werk als etwas Äußeres, Aufgegebenes, welches er dem Verdienstlosen gleichgestellt und mit ihm zusammen genießen mag.

Gewachsene Leere der umgebenden Achtung.
Ich, der Souverän, gebe meine Tochter zur Ehe und überragendes günstiges Geschick.
Und er gibt auch von seiner Ehre großmütig ab, wo es das Schicksal nahelegt.

Gewachsene Leere der umgebenden Sorge.
Die Mauer fällt zurück in den Graben. Entsende jetzt keine Armeen. Mache deine Befehle in deiner eigenen Stadt bekannt. Beständigkeit führt zu Demütigung.
Der Geformte hört auf geformt zu sein, denn seine Formung war nur eine relative, verglichen mit dem Mangel an Formung, welcher ihm begegnete, und welchen er durch sein eigenes Werk aufgehoben hat.

Labels: , , , , , ,