Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

14. März 2018

Das Lasso

In jeder Krise zerfällt die Gesellschaft in solche, welche mutig genug sind, neue Lösungen auszuprobieren, und solche, welche die Spannungen so lange wie möglich auszuhalten suchen.

Ich beschrieb im Beitrag Zum Weg aus der gegenwärtigen Unvernunft, und bereits zuvor im Beitrag Die Geschichte des Abendlands? vom 24.3.2017, ein an die Offenbarung angelehntes Drei-Phasen-Modell zurück zur Herrschaft der Vernunft oder zur ersten Phase des Glaubenszykels.

In der ersten Phase würde die Unverantwortlichkeit offenbar, in der zweiten die Unmenschlichkeit und in der dritten die Prinzipienlosigkeit.

Wie mir jüngst klar geworden ist, befinden wir uns mitten im Übergang von der ersten in die zweite Phase dieses restaurativen und zugleich revolutionären Prozesses, und die eingangs genannte Spaltung der Gesellschaft ist die Methode seiner Kontrolle bei diesem ersten Schritt.

Es ist nämlich so: Die Kräfte der Prinzipientreuen sind zu schwach, um sich gegen die Prinzipienlosen und die Ängstlichen zu behaupten. Da nun die Unverantwortlichkeit offenbar wird, benutzen die Prinzipienlosen die Ängstlichen als Lasso, um die Mutigen zu sich herab zu Unmenschlichkeit und Prinzipienlosigkeit zu ziehen und sie dazu zu bringen, sich einstweilen damit zu begnügen, verantwortlich zu sein.

Anders geht es auch nicht, und deshalb achten die Herrschenden einstweilen darauf, sowohl das Lager der Mutigen als auch das Lager der Ängstlichen zu stabilisieren.

Man kann auch nicht davon sprechen, daß dieser Plan sich sonderlich verborgen vollzöge, wenn man sich ansieht, wie Donald Trump etwa Alex Jones und seine Hörerschaft auf eine pragmatische Linie bringt, zu welcher seit jüngstem auch die Unterstützung von Mike Pompeo gehört.

Doch, wie gesagt, wie anders als durch die Ballung der exekutiven Macht könnte die Erneuerung der Verantwortungsübernahme, zu welcher etwa jederzeit mögliche Handelskriege gehören, unter den gegebenen sozialen Umständen gelingen?

Wenn hingegen die Mutigen hinter die Herrschaft des Tiers gebracht sein werden, bedarf es des Lagers der Ängstlichen nicht mehr als Lasso zu ihrer Zügelung, sondern dann werden sie eine unnötige Spaltung der Gesellschaft darstellen, welche am effektivsten durch den Sturz der Götzen, hinter welchen sie sich versammelt haben, beendet sein wird, also durch die symbolische Vernichtung all jener Netzwerke, welche sie für maßgeblich halten.

Und damit ist die nukleare Zerstörung New York's, von welcher die Offenbarung spricht, geradezu logisch geboten. Die Hysterie bleibt erhalten, die Reformatoren werden skrupelloser, die Gelegenheit zu einem frischen Neuanfang winkt.

Jedenfalls fügt sich dies einstweilen mit erstaunlicher Genauigkeit zusammen.

Labels: , , , , , , , , ,