Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

17. Januar 2018

Dreieinhalb bei Johannes

Aber den Hof an der Außenseite des Tempels verwirf, und miß denselben unter keinen Umständen, denn er ist den Völkern der Welt gegeben, und zweiundvierzig Monate lang werden sie auf die heilige Stadt treten. (11:2)

Und ich will meinen zwei Zeugen geben, daß sie weissagen tausendzweihundertundsechzig Tage, angetan mit Säcken. (11:3)

Und es werden etliche von den Völkern und Geschlechtern und Sprachen ihre Leichname sehen drei Tage und einen halben und werden ihre Leichname nicht lassen in Gräber legen. Und die auf Erden wohnen, werden sich freuen über sie und wohlleben und Geschenke untereinander senden; denn diese zwei Propheten quälten die auf Erden wohnten. Und nach drei Tagen und einem halben fuhr in sie der Geist des Lebens von Gott, und sie traten auf ihre Füße; und eine große Furcht fiel über die, so sie sahen. (11:9-11)

Und das Weib entfloh in die Wüste, wo sie einen Ort hat, bereitet von Gott, daß sie daselbst ernährt würde tausend zweihundertundsechzig Tage. (12:2)

Und es wurden dem Weibe zwei Flügel gegeben wie eines Adlers, daß sie in die Wüste flöge an ihren Ort, da sie ernährt würde eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit vor dem Angesicht der Schlange. (12:14)

Und es ward ihm gegeben ein Mund, zu reden große Dinge und Lästerungen, und ward ihm gegeben, daß es mit ihm währte zweiundvierzig Monate lang. (13:5)

Es handelt sich bei diesen Zeitspannen nicht um ein und dieselbe, und für 12:2 und 12:14 habe ich das auch schon zuvor gesagt. 11:3 und 13:5 können nicht dieselbe Zeitspanne bezeichnen, weil nach 11:15 der siebte Engel nach dem Wirken der beiden Zeugen posaunt und nach 17:16-17 das Tier die Hure mit Feuer verbrennen wird (vergleiche Offenbarung 10. und 17. Kapitel).

Auch wenn ich es möglicherweise nirgendwo erwähnt habe, habe ich doch stets angenommen, daß das Tier und seine zehn Partner New York am Anfang ihrer Herrschaft nuklear einäschern werden, um ihren Machtanspruch zu festigen. In jedem Falle geht dem aber der Kampf mit den beiden Zeugen voran, welcher wiederum auf ihr Zeugnis folgt - ein Hinweis auf die Vermischung der weltlichen und geistlichen Sphären (des Übertretens der Macht in den Bereich des Glaubens und des Glaubens in den Bereich der Macht), mit anderen Worten muß sich das Tier also zuvor spirituell überheben.

Auch dieses bedenkend erscheint mir eine frühe Einäscherung plausibler, aber ausschließen kann man eine spätere Radikalisierung wohl nicht, indes mir ein letzter Verzweiflungsakt sehr unwahrscheinlich scheint; die Szenarien hierbei wären Machtfestigung, Berufung oder Buße, welche alle drei zu Nero passen.

Die in 11:2 erwähnte Zeitspanne wird beginnen, sobald die Botschaft der Vereinigten Staaten nach Jerusalem umzieht, vergleiche wiederum Concerning Jerusalem - oder sie hat schon längst begonnen, seitdem Jerusalem zu einer Touristenattraktion geworden ist, oder auch schon lange vorher.

Was aber ist all diesen Zeitspannen gemein, daß sie durch ihre Länge einander gleichgesetzt werden?

Ich denke, daß all diese Zeitspannen Phasen des Erduldens, der mangelnden Gewachsenheit und der notwendigen Vorbereitung sind. Wenn Sieben die ganze Zeit bezeichnet, so Dreieinhalb die halbe, die Nacht vor dem Tag, den Winter vor dem Sommer, so wie es Die sieben Feuer des Gerichts suggerieren:


Es ist fraglich, ob Douglas Adams sagen wollte, daß der Sinn des Lebens in der Erreichung der Gewachsenheit durch Würdigkeit besteht, aber 42 ist nach dem Voranstehenden eine biblische Chiffre hierfür.

Labels: , , , , , ,