Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

14. Februar 2018

Ich komme wie ein Dieb in der Nacht.

Offenbarung 16:15
Siehe, ich komme wie ein Dieb. Selig ist, der da wacht und hält seine Kleider, daß er nicht bloß wandle und man nicht seine Schande sehe.
bedeutet uns, uns nicht irre machen zu lassen von dem unreinen Atem aus den Mündern des Drachen, des Tiers und des Pseudopropheten, auch wenn es viele werden, worin gerade die Nacht besteht, inmitten derer wir zum Licht finden müssen.

Unsere Kleider sind unsere empfangenen Gewißheiten, und insbesondere die Offenbarung selbst, welche uns warnt uns einem weltweiten Marsch wider Megiddo anzuschließen.

Ich habe diesen Marsch als Marsch gegen Israel gedeutet, und halte diese Deutung auch weiterhin für am wahrscheinlichsten, aber es gibt auch eine Alternative.

Falls es sich um einen Marsch gegen Israel handeln sollte, nähme ich auch weiterhin an, daß Tier und Pseudoprophet an seinem Anfang bereits gefallen sind und er sich aus Ressentiment gegen dieselben speist. Der entweichende Atem ist dann ein Hinweis auf die ausfahrenden Seelen.

Falls aber nicht, so werden Tier und Pseudoprophet noch wirken* und der Atem ist ein Hinweis auf ihre Rede.

* ein Prophet, und auch ein Pseudoprophet, wirkt weniger durch das Schlagen seines Herzens als durch den Anklang seiner Worte.

Labels: , , , ,