Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

11. Oktober 2017

Die Kluft

---
---
---
- -
---
- -

Abgrund unter dem Himmel.

Gewachsene Leere der eigenen Lust.
Wenn man die Angelegenheit nicht endlos fortsetzt, gibt es etwas Geschwätz. Schließlich folgt günstiges Geschick.
Ehrgeiz braucht Augen.

Gewachsene Fülle der eigenen Achtung.
Man kann den Konflikt nicht aufnehmen. Man kehrt nach Hause zurück und gibt nach. Die Menschen seiner Stadt, 300 Haushalte, bleiben frei von Schuld.
Ehrgeiz braucht Gliedmaßen.

Gewachsene Leere der eigenen Sorge.
Sich von alter Tugend zu ernähren verleiht Beständigkeit. Gefahr. Schließlich folgt günstiges Geschick. Falls du zufälligerweise im Dienst eines Königs stehen solltest, such keine Werke.
Ehrgeiz zwängt sich stracks in ein Korsett und meint alsbald kein Fett mehr auf den Rippen zu haben. Es bedarf einer Weile, bis ein Bewußtsein für die eigenen Stärken und Schwächen entsteht.

Gewachsene Fülle der umgebenden Lust.
Man kann den Konflikt nicht aufnehmen. Man kehrt um und ergibt sich dem Schicksal, ändert seine Haltung und findet Frieden in Beständigkeit. Günstiges Geschick.
Ehrgeiz ist streitlustig. Es bedarf der Besinnung auf die eigenen Ziele, um auf lange Sicht hinaus zu wirken.

Gewachsene Fülle der umgebenden Achtung.
Vor ihm zu streiten führt zum höchsten günstigen Geschick.
Ehrgeiz ist von Natur aus rastlos. Es bedarf der Disziplin, seine Entscheidungen der Vernunft vorzulegen.

Gewachsene Fülle der umgebenden Sorge.
Selbst wenn man zufällig einen Ledergürtel verliehen bekommen hat, wird er einem am Ende des Morgens dreimal entrissen worden sein.
Ehrgeiz ist egozentrisch und muß schließlich lernen, die eigenen Ziele ohne den eigenen Einsatz zu gewähren.

Labels: , , , , , ,