Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

25. März 2017

Die Formen des Begriffs Gottes

Wie ich im Beitrag Die richtende Vierteilung unseres Denkens schrieb, richten wir die Gegenstände der vier Bewußtseinsbereiche im Hinblick darauf, wie gemäß sie dem Wesen der entsprechenden Seelenteile sind.

Einer dieser Bewußtseinsbereiche, die Vergegenwärtigung, bezieht sich auf unsere Anpassung an unsere Lage, welche wir durch Stolz und Schmach richten, was eine rein persönliche Angelegenheit ist und nicht göttlich aufgeladen.

Die übirgen Gegenstände können dies hingegen sein, das heißt, wir richten nicht bloß
  • Geschehen durch Glück und Unglück,
  • Möglichkeiten durch Wertschätzung und Widerwärtigkeit und
  • Ordnungen durch Liebe und Haß,
sondern auch durch die über Glück, Wertschätzung und Liebe hinausgehenden Formen des Begriffs Gottes, oder auch der Heiligkeit.

Die heilige Steigerungsform der Liebe ist die erlösende Liebe, welche eine Ordnung begleitet, deren Erkenntnis der Seele Frieden gibt.

Die heilige Steigerungsform der Wertschätzung ist die im Beitrag So sei denn das Ungewisse angesprochene göttliche Aufgehobenheit, welche eine Handlungsmöglichkeit begleitet, deren Ergreifung der Seele das Gefühl der göttlichen Anerkennung gibt, wie sie in den Worten: Dies ist mein lieber Sohn. zum Ausdruck kommt.

Handauflegen und dergleichen mehr (einschließlich der Taufe) können Anflüge dieser Aufgehobenheit erzeugen, aber ihr voller Eindruck erfordert eine wesentliche christliche Tat, soll heißen, eine wesentliche Tat, welche den eigenen Kriterien der Heiligkeit entspricht, welche indes für gewöhnlich auf den gesalbten Kanonisator, welcher dadurch Pantokrator ist, zurückgehen.

Mit anderen Worten, sobald man sein Vorbild erreicht, darf man sich auch einmal als Gottes Kind fühlen.

Und die heilige Steigerungsform des Glücks ist die glühende Durchdrungenheit, welche ein Geschehen begleitet, durch welches man Gottes Stärke beweist, und welche der Seele einen Geschmack von Gottes Herrlichkeit gibt.

Dieses Gefühl erfüllte plötzlich meine Brust, als ich letzte Johannisnacht am Felliner See neben dem Feuer stand und in den Himmel blickte, ich weiß nicht mehr genau wann, grob gegen 11 Uhr Ortszeit, also 9 Uhr englischer Zeit. Nicht, daß ich da irgendetwas besonderes getan hätte, aber ich wußte, was es hieß: Die Leute hatten den Teufel tatsächlich zum Teufel gejagt!

Die persönlich zurücksetzenden ideellen transzendenten Akte sind nichts anderes als die Bekenntnisse zu diesen Formen der Heiligkeit:
  • der Anschluß an das Zeitalter der Werke erfolgt durch das Bekenntnis zur erlösenden Liebe,
  • der Anschluß an das Zeitalter der Wunder erfolgt durch das Bekenntnis zur göttlichen Aufgehobenheit und
  • der Anschluß an das Zeitalter der Wacht erfolgt durch das Bekenntnis zur glühenden Durchdrungenheit.

Labels: , , , , , ,