Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

17. Juli 2017

Osterlamm

Gott verlangt Klarheit,
Klarheit über dasjenige,
welches man leben sehen möchte.

Wenn Abraham bereit war,
seinen Sohn für Gott zu opfern,
so ist die Opferung des Osterlamms
der Zoll, welchen der Vater entrichtet,
um seinen Sohn zu erhalten,
das gemeinsame Bekenntnis zu demjenigen,
welches Gottes Segen wert erachtet wird,
durch Beschränkung auf es.

Christus zog nach Jerusalem,
um dieses Bekenntnis abzulegen,
zusammen mit den Seinen,
um vor Gott und der Welt
seinen Weg zu beschreiten,
ungeachtet dessen augenblicklicher Aussichten.

Der Titel des Lamms ist kein gewählter,
sondern entspringt einer bitteren Reflexion,
daß der Sohn für die Kinder starb.

Labels: , , ,