Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

29. Oktober 2017

Das Zerstreute

---
---
- -
- -
---
- -

Abgrund unter dem Wind.

Gewachsene Leere der eigenen Lust.
Er bringt Hilfe mit der Stärke eines Pferdes. Günstiges Geschick.
Der sich der Achtung Verschreibende fällt durch ungewöhnliche Hilfsbereitschaft auf und macht sich Freunde, selbst wenn er nichts von ihnen weiß.

Gewachsene Fülle der eigenen Achtung.
Am Punkt der Zerstreuung eilt er zu dem, was ihn erhält. Reue schwindet.
Die Zerstreuung ist die Doktrin der Herrschaft der Abgemessenheit, genauer gesagt ihr Ziel, also Zerstreutheit in den Bürgern zu erzeugen, um nicht zu sagen Schizophrenie. Wenn der sich der Achtung Verschriebenhabende mit jener Doktrin in Kontakt kommt, unter der Herrschaft der Abgemessenheit, wohlgemerkt, so wird er sie annehmen, weil sie herrscht und die Grundlage für gesellschaftliche Anerkennung darstellt. Anfangs verstört ihn der eigene psychische Zerfall etwas, aber mit der Zeit lernt er mit ihm zu leben.

Gewachsene Leere der eigenen Sorge.
Er zerstreut sein Selbst. Keine Reue.
Er übernimmt die Vorschriften der Pharisäer, um die während der Herrschaft der Abgemessenheit Herrschenden wieder so nennen, wiewohl jene selbstverständlich nur ein Beispiel von vielen bilden.

Gewachsene Leere der umgebenden Lust.
Er zerstreut seine Bande mit seiner Gruppe. Höchstes günstiges Geschick. Zerstreuung führt in der Folge zu Ansammlung. Dies ist etwas, woran gewöhnliche Männer nicht denken.
Er versteht sich nur noch als Befolger der pharisäischen Vorschriften, ob es nun die Mosaischen Gesetze oder die Dogmen der katholischen Kirche sind, und tritt damit in die große Gemeinschaft der erfolgreich Zerstreuten ein.

Gewachsene Fülle der umgebenden Achtung.
Seine lauten Schreie sind zerstreuend wie Schweiß. Zerstreuung! Ein König besteht ohne Vorwurf fort.
Einmal herrschaftsdienlich aufgeladen erweist sich der Zerstreute als nützlicher Verbreiter weiterer Zerstreuung und stützt auf diese Weise die Herrschaft der Abgemessenheit.

Gewachsene Fülle der umgebenden Sorge.
Er zerstreut sein Blut. Wegzugehen, wegzubleiben, auszugehen ist tadellos.
Er treibt seine Kinder in die Welt, weil er so viel genommen hat, daß er nichts mehr geben kann.

Labels: , , , , , ,