Bereitschaftsbeitrag

Zur Front

29. Januar 2017

Anschauung und Einsicht

Einsicht besteht aus dem Bewußtsein, daß die augenblickliche Anschauung eine logische Struktur aufweist. Es ist nicht unbedingt nötig, diese Struktur im Augenblick der Einsicht zu kennen, wiewohl es selbstverständlich im Rahmen einer Formalisierung des Denkens nahe liegt, mit Einsicht die Verifikation einer Aussage in Ansicht ihres Gegenstandes zu bezeichnen, wie ich es auch in den Anfangszeiten dieses Blogs getan habe, aber es gibt etliche Beispiele, welche einen eines besseren belehren, von denen ich einige bereits angegeben habe und ein weiteres möchte ich im folgenden angeben, weil es nebenbei auch noch belegt, daß die Zusammenfassung von Erfassungen und Begriffen im Konzept der Anschauung, welche ich im vorigen Beitrag vorgenommen habe, gerechtfertigt ist.


Betrachten Sie die Streben dieses Sonnenschirms als Tatzenkreuz, also als ein Kreuz, dessen Arme von jeweils zwei Streben gebildet oder begrenzt werden. Dies ist nichts weiter als eine spezielle Erfassung, welche vom Gefühl der Einsicht begleitet wird, und zwar der Einsicht, daß es 8 = 2*2*2 Streben sind, 2 Richtungen mit jeweils 2 Seiten mit jeweils 2 Streben, aber dies zu wissen ist nicht nötig für den Eindruck der Einsicht.

Labels: , , , ,